1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China-Importe lassen deutschen Handelsüberschuss schmelzen

Verstärkte Importe aus China und Russland haben im zweiten Quartal 2005 den deutschen Außenhandelsüberschuss schmelzen lassen. Er sank nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Dienstag von 43,0 Milliarden Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres auf nun 41,6 Milliarden Euro. Im China-Geschäft verdreifachte sich binnen eines Jahres der Importüberschuss auf 4,1 Milliarden Euro: Die Einfuhren legten deutlich zu, während die in der Summe geringeren Exporte sogar rückläufig waren.
  • Datum 04.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7G0j
  • Datum 04.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7G0j