1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China ernennt Handelsbeauftragten

Offenbar als Reaktion auf den Streit um die Importe von Billigtextilien aus China hat die Führung in Peking einen Handelsbeauftragten ernannt. Vize-Handelsminister Gao Hucheng soll künftig die Verhandlungen in wichtigen internationalen Handelsfragen führen, wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag meldete. Die Europäische Union und die USA beklagen eine Importschwemme chinesischer Textilien und fürchten eine Schädigung ihrer heimischen Industrien. Die EU-Kommission hatte am Donnerstag beschlossen, die Auswirkungen der Importe auf die Textilindustrie in der Europäischen Union zu überprüfen.

  • Datum 02.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6arZ
  • Datum 02.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6arZ