China - Die neue Weltmacht | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 16.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahaufnahme

China - Die neue Weltmacht

Das Reich der Mitte auf dem Weg in eine neue Ära. Nach Revolution und Reform soll China zur sozialistischen Weltmacht werden. Unumstrittener Führer des Landes: Präsident Xi Jinping. Doch wie lange ist ihm die Unterstützung seines Volkes noch sicher?

Video ansehen 28:01

Chinakorrespondent Josef Dollinger zeigt das Reich der Mitte auf dem Weg in seine dritte Ära: nach Revolution und Reform soll China bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts eine "sozialistische Großmacht" werden mit weltweitem Macht- und Führungsanspruch. China gehe ruhmreichen Zeiten entgegen, verkündete Xi Jinping zum Ende des Parteitages. Und die Partei jubelte zurück: Endlich haben wir wieder einen großen Steuermann! China als Werkbank der Welt, das war gestern. Für den wirtschaftlichen Aufstieg hat das Regime einen neuen Masterplan: Made in China 2025 - eine Initiative für die wichtigsten Industriezweige. Zehn Branchen sollen an die Weltspitze herangeführt werden - Autoindustrie, Hochleistungszüge, Pharmaindustrie, Flugzeugbau und Künstliche Intelligenz, um nur die wichtigsten zu nennen - das ist Planwirtschaft 4.0. China will es jetzt wirklich wissen.