1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

China blockiert englischsprachige Google-Seite

Die chinesische Regierung hat den Zugang zur englischsprachigen Google-News-Internetseite gesperrt. Nach Angaben von Reporter ohne Grenzen wird die Website des Informationsanbieters seit rund zehn Tagen blockiert.

default

Pressefreiheit oder Gewinnstreben: Internet-Anbieter in China

Die Adresse www.news.google.com sei nicht mehr erreichbar, teilte Reporter ohne Grenzen am Dienstag (30.11.) mit. Internet-Nutzer könnten jedoch auf eine chinesischsprachige Google-Seite zugreifen, in der politisch heikle Berichte herausgefiltert seien. "China zensiert Google News, um Internet-Nutzer dazu zu zwingen, die von den meisten kritischen Meldungen gereinigte chinesische Version zu lesen", erklärte die Organisation, die sich den Kampf gegen Einschränkungen der Pressefreiheit auf ihre Fahnen geschrieben hat.

Indem Google akzeptiert habe, ein Nachrichten-Angebot ohne Berücksichtigung regierungskritischer Informationsanbieter zu starten, habe Google sich von der Regierung in Peking instrumentalisieren lassen, betonte Reporter ohne Grenzen. Die chinesische Version von Google News wurde nach Angaben von Reporter ohne Grenzen im September unter der Voraussetzung gelauncht, bestimmte Nachrichten nicht auf der Seite anzubieten.

Zensur ist in China durchaus üblich. China wendet sie außer bei Google auch auf andere chinesische Webportale an. Zudem hat die Regierung eine Art Cyber-Polizei eingerichtet, die Internetseiten, Server und Archive kontrolliert. (mik)

Die Redaktion empfiehlt