1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

China als Maschinenbau-Markt vor Deutschland

Deutschland hat seine Vormachtstellung als größter Markt für Werkzeugmaschinen an China verloren. Die traditionellen Schlüsselmärkte stagnieren oder müssen sogar Einbußen hinnehmen, wie aus einer am Montag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung KPMG hervorgeht. Danach ist Deutschland auf Platz 2 abgefallen, gefolgt von Japan (Platz 3) und den USA (Platz 4). Der KPMG-Marktanalyse zufolge wird der chinesische Markt für Werkzeugmaschinen bis Ende 2005 ein Volumen von etwa 7 Milliarden Dollar, oder umgerechnet 5,64 Milliarden Euro, erreichen. Das entspreche einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 15 Prozent seit 1998.

  • Datum 01.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4jD7
  • Datum 01.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4jD7