1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Chiles Kinder pflanzen ihren eigenen Wald

In Chile gestalten die Kinder eines Bergdorfes ihre Welt selbst, indem sie Bäume pflanzen.

Video ansehen 06:34

Die Reportage ansehen

Projektziel: Kinder und Jugendliche für Klimaschutz begeistern
Größe: 3300 qm Fläche zur Wiederaufforstung
Kosten: 20.000 Euro
Gepflanzte Bäume insgesamt: 2.000

Bepflanze Deinen eigenen Garten und schau zu, wie er wächst. Was Millionen von Facebook-Nutzern weltweit in Online-Spielen jeden Tag virtuell durchexerzieren, setzen Kinder in einem Tal der chilenischen Anden in die Tat um. "Valle y Tierra para nuestros ninos" – "Land und Tal für unsere Kinder" heißt das engagierte Klimaschutz-Projekt in Pisco Elqui, einem Anden-Bergdorf. Die Idee dahinter ist einfach: Die Kinder des Ortes bearbeiten einen eigenen Garten, um die Natur besser kennen zu lernen und sie zu schützen. Jedes Kind bekommt ein Grundstück von einem Quadratmeter, um es nach eigenen Vorstellungen zu bepflanzen und zu gestalten. Und die jungen Klimaschützer spielen schon auf dem nächsten Level: 20 Kilometer vom Dorf entfernt pflanzen sie Bäume für ein noch größeres Projekt – den Wald der Kinder.

Ein Film von Claudia Laszczak

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema