1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Chien-Ting aus Taiwan

Chien-Ting hat Deutschland als Austauschstudent kennengelernt. Etwas Schwierigkeiten bereitet ihm die Grammatik. Er will aber fleißig lernen. Denn die Sprache ist für ihn der Schlüssel zum Verständnis der Deutschen.

Audio anhören 03:53

Chien-Ting aus Taiwan – das Porträt als MP3

Name: Chien-Ting

Land: Taiwan

Geburtsjahr: 1988

Beruf: Student

Ich lerne Deutsch, weil …
ich eine zweite Fremdsprache lernen wollte. Ich hatte die Wahl zwischen Deutsch und Französisch. Ich habe mich für Deutsch entschieden, weil es weniger Taiwanesen lernen.

Mein erster Tag in Deutschland war …
wunderbar. Das Wetter war gut und die Leute waren netter als ich zunächst gedacht hatte.

Das ist für mich typisch deutsch:
Schweinshaxe, Wurst und Bier. Besonders Bier. Es gibt so viele Biersorten.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Ich denke, in Bonn. Es ist die erste ausländische Stadt, in der ich wohne. Die Atmosphäre in der Stadt ist sehr gut.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Die Artikel und die Kasusformen. Auch Dialekte und die Umgangssprache sind nicht leicht zu verstehen.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
mich mit ein paar Freunden treffen, Sport treiben oder einfach auf der Straße spazierengehen.

Das fehlt mir aus Deutschland in meiner Heimat:
Das deutsche Bier. In Taiwan gibt es nur zwei Sorten Bier – taiwanesisches und japanisches. In Deutschland gibt es ganz viele verschiedene Sorten.

Mein größter Wunsch ist:
Ich würde gerne nach meinem Abschluss in Taiwan in Deutschland weiter studieren und anschließend eventuell dort eine Arbeit suchen.

In meiner Freizeit mache ich am liebsten …
zuhause Musik hören und Filme anschauen.

Diese Musik höre ich am liebsten:
Klassische Musik und Popmusik.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads