1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Chef des slowakischen Nationalen Sicherheitssamtes bleibt weiter auf seinem Posten

Bratislava, 23.9.2003, RADIO SLOWAKEI, deutsch

In der Sache der Abberufung des Direktors des Nationalen Sicherheitssamtes Jan Mojzis ist es unter den Koalitionspartnern zu keiner Einigung gekommen. Die Christdemokraten und die Vertreter der Partei der Ungarischen Koalition lehnen es weiterhin ab, für die Abberufung Mojzis zu stimmen. Laut Pavol Rusko, dem Vorsitzenden der Allianz des neuen Bürgers, zog diesmal Premier Dzurinda auch einige vertrauliche Informationen heran. Es ginge angeblich um die Äußerungen der NATO-Zentrale, laut deren das Bild der Slowakei nicht von einem einzigen Menschen abhänge. Premierminister Dzurinda schlug einen neuen Kandidaten für den Posten des Chefs des Nationalen Sicherheitssamtes, und zwar seinen Berater Milan Jezovic vor. (fp)

  • Datum 24.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/46T4
  • Datum 24.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/46T4