1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chef der Bank of America nimmt seinen Hut

Der Vorstandsvorsitzende der Bank of America verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Der 62-jährige beugt sich damit dem Druck, den aufgebrachte Aktionäre wegen umstrittener Bonuszahlungen für Manager der Anfang des Jahres übernommenen Investmentbank Merrill Lynch auf ihn ausgeübt haben. In einer in New York veröffentlichten Erklärung der Bank heißt es, Lewis gebe zum 31.12. neben dem Amt als CEO auch seinen Sitz im Vorstand auf. Lewis hatte ursprünglich erklärt, er wolle bis zur Lösung der Finanzprobleme der Bank of America im Amt bleiben. Experten vermuten, dass dies ein mehrere Jahre benötigender Prozess sein wird.