1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Chavez will Bank verstaatlichen

Venezuelas Präsident Hugo Chávez will die Banco de Venezuela, eines der größten Finanzinstitute des Landes, bald verstaatlichen. Wie Chávez am Sonntag in seiner wöchentlichen Fernsehansprache ankündigte, wird die Bank, die bislang der spanischen Santander-Gruppe gehört, "bald" in Staatsbesitz übergehen. Seiner Regierung lägen bereits die notwendigen Bewertungen und Berechnungen vor. Chávez verfolgt ein populistisch gefärbtes sozialistisches Programm. Seit 2007 ordnete er bereits die Verstaatlichung von Öl- und Stahlkonzernen sowie von Unternehmen in den Bereichen Telekommunikation, Elektrizität und Zement an.