1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

CDs wenig gefragt

Raubkopien und die Konsumzurückhaltung haben
der deutschen Musikbranche im ersten Halbjahr
das Geschäft vermiest. Der Tonträgerabsatz
brach von Januar bis Juli um 16 Prozent auf 80
Millionen Stück ein. Das teilte der
Bundesverband Phono anlässlich der Musikmesse
Popkomm in Köln mit. In der deutschen
Musikszene zunehmend erfolgreich sind dagegen
vor allem einheimische Künstler. Deren Anteil
an den Album-Charts erhöhte sich im ersten
Halbjahr von 23 auf 29 Prozent.

  • Datum 14.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ymf
  • Datum 14.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ymf