1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kulinarische Weltreise durch Berlin

Cataplana Mar e Terra, Portugal

Die portugiesische Küche ist abwechslungsreich: An der Küste gibt es viel Fisch, im Landesinneren eher Fleisch. Dieses Gericht, das Fernando Almeida in seiner Lisboa Bar serviert, verbindet Meer und Land, "mar e terra".

Video ansehen 01:13

Kochvideo, Schritt für Schritt

  

Fernando Almeida: "Ein Viertel vom Gehalt investieren die Portugiesen in Essen"

Kochen fasziniert Fernando Almeida schon als Kind. Das verdankt er seiner Mutter: Sie nimmt ihren Sohn immer mit, wenn sie auf den Markt in Portugals Hauptstadt Lissabon geht. Er hilft ihr in der Küche und kocht schon früh für seine Geschwister.

Fernando Almeida von der portugiesischen Lisboa Bar in Berlin (Foto: Lena Ganssmann)

Fernando Almeida

Mit 18 Jahren entschließt er sich, Koch zu werden. Seine andere Leidenschaft gilt Deutschland. Die kommt von seinem Vater, der mehrere Jahre im Ruhrgebiet lebte. Noch in Portugal lernt Fernando Almeida deutsch. 1996 kommt er nach Berlin, um seine Sprachkenntnisse zu vertiefen. Als er dann seine Frau kennenlernt, bestärkt sie ihn, hier ein eigenes Restaurant zu eröffnen.

Die Lisboa Bar in Berlin-Friedrichshain

Seit 2010 kocht der Portugiese nun in der Lisboa Bar am Boxhagener Platz Köstlichkeiten aus seiner Heimat, traditionell und mit viel Liebe. Das Ambiente: rustikal, wie in einer Landgaststätte in Portugal.

 

Video ansehen 05:18

Rezept für Seefahrer und Landratten

Cataplana Mar e Terra ("Meer und Land") mit Meeresfrüchten und Fleisch

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g rohe Garnelen
  • 300 g Venusmuscheln
  • 250 g Schweinefilet
  • 100 g Schinken
  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 200 g Tomaten
  • 2 grüne Paprika
  • 2 große Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Löffel Tomatenmark
  • 1 Löffel Paprikapaste und Paprikapulver
  • 100 ml weißer Portwein
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Fischfond
  • frischer Koriander
  • frische Petersilie
  • Lorbeerblätter
  • 2-3 Thymianzweige
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Besonderes Zubehör

Cataplana (Kupfer- oder Eisentopf mit Deckel und zwei Griffen)

Vorbereitung

Das Fleisch in Stücke schneiden und mit der Paprikapaste, Pfeffer und Salz marinieren. Etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Zubereitung

Die Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Olivenöl anschwitzen. Den Knoblauch hacken, die Tomaten würfeln und zu den Zwiebeln geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas Portwein abschmecken. Kurz köcheln lassen, dann nach und nach Tomatenmark, Paprikapaste, Fischfond, Weißwein, Thymian und Lorbeerblätter sowie den gewürfelten Schinken und die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Kartoffeln fast weich sind.

Währenddessen die Fleischwürfel mit Olivenöl in einer separaten Pfanne anbraten. Die Venusmuscheln waschen, gemeinsam mit den Garnelen und den in Streifen geschnittenen Paprika in die Cataplana geben und ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen. Anschließend das angebratene Fleisch hinzufügen und alles bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten durchziehen lassen.

Zum Schluss frisch gehackten Koriander und Petersilie darüberstreuen und in der Cataplana servieren. Dazu frisches Weißbrot und portugiesischen Rotwein reichen.

Lisboa Bar
Krossener Straße 20
10245 Berlin

Tel.: +49 30 93 62 19 78

Lisboa Bar, Homepage des Restaurants

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema