1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Campus-Projekt: Ukraine folgt Mexiko

Der Kulturmittler DW vergibt jährlich einen Kompositionsauftrag in eine Senderegion. 2016 an Enrico Chapela aus Mexiko. Sein Werk wurde in Bonn und Berlin aufgeführt. Für 2017 ist ein Auftrag an die Ukraine geplant.

Das mit Orchester, Chor und Solisten besetzte Stück „Zimmergram“ des mexikanischen Komponisten Enrico Chapela behandelte die sogenannte „Zimmermann-Depesche“, eine Begebenheit in der deutsch-mexikanischen Geschichte von 1917, als Deutschland versuchte, Mexiko als Bündnispartner im Ersten Weltkrieg zu gewinnen. Das Campus-Konzert zum Reinhören


Die DW sprach mit Enrico Chapela über das DW-Auftragswerk, seine Komposition „Zimmergram“ und die Arbeit mit jungen Musikern. Der Mexikaner ist einer der führenden Komponisten Lateinamerikas.

Umjubelte Akteure bei den Konzerten in Deutschland waren zudem die Stardirigentin Alondra de la Parra und das Bundesjugendorchester (BJO). Bereits Anfang Juni 2016 reisten 30 Musikerinnen und Musiker des BJO nach Mexiko-Stadt, um dort unter Alondra de la Parra das Deutschland-Jahr in Mexiko zu eröffnen. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der zugleich Schirmherr des Campus-Projekts ist, und DW-Intendant Peter Limbourg waren bei der Veranstaltung zugegen.

Ein DW-Film begleitet die Proben des BJO in Mexiko und die musikalische Eröffnung des deutsch-mexikanischen Jahres. Im DW-Interview spricht die Komponistin über ihre Zusammenarbeit mit den jungen Musikern und mit Enrico Chapela. 

Warum die Mexikanerin einen Faible für Deutschland hat, verrät sie im DW-Gespräch.


Für 2017 ist geplant, die Ukraine ins Zentrum des Campus-Projekts von Beethovenfest und DW zu stellen. 
 

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com