1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Campus jetzt auch auf Arabisch

"campus-germany.de" hat sein Angebot ausgebaut. Das von der Deutschen Welle und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) entwickelte Service-Angebot für Studierende gibt es jetzt auch in arabischer Sprache.

default

Das Studien- und Forschungsportal wird um eine Sprache erweitert

"Aus dem Nahen Osten ist immer wieder der Wunsch an uns herangetragen worden, Informationen über den Studien- und Forschungsstandort Deutschland auch auf Arabisch anzubieten", so Guido Baumhauer, Chefredakteur von DW-WORLD.DE, dem Internetangebot der Deutschen Welle. "Mit der arabisch-sprachigen Version von 'campus-germany.de' sind wir jetzt noch stärker in einer Region präsent, in der gerade bei jungen Menschen ein wachsendes Interesse an Deutschland besteht."

Das neue Angebot wendet sich an Studierende und junge Wissenschaftler, die sich für einen Studien- bzw. Forschungsaufenthalt in Deutschland interessieren. Außer auf Arabisch sind Informationen auf Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Russisch und Spanisch abrufbar. Eine japanische Version ist in Vorbereitung.

Alle Informationen zu den Themen Studieren, Forschen, Berufsbildung und Leben in Deutschland werden laufend aktualisiert, erweitert und durch News aus dem Hochschulbereich ergänzt. "campus-germany.de" stellt zudem 150 Hochschulstädte vor. Eine Studiengang-Suchmaschine erleichtert das Auffinden des geeigneten Studienortes. Die mehr als 800 Texte werden durch 2000 Links sowie online abrufbare Audio- und Videoclips ergänzt. Interviews mit Studenten aus aller Welt und ihre persönlichen Eindrücke vom Leben in Deutschland und von Bundesbürgern eröffnen interessante - und oft auch überraschende - Perspektiven.

Das Internetportal "campus-germany.de" wurde im Rahmen der konzertierten Aktion "Internationales Marketing für den Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland" geschaffen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, auf dessen Initiative hin die konzertierte Aktion 2001 ins Leben gerufen wurde, finanziert das Portal. (ms)