1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Camila aus Chile

Camilas Wunsch ist, dass alle diejenigen, die sie liebt, ein fröhliches Leben haben. Sie selbst findet es lustig, wenn Deutsche nicht „nein“, sondern „nee“ sagen. „Na“ dagegen bereitet ihr Kopfzerbrechen.

Audio anhören 01:56

Camila aus Chile – das Porträt als MP3

Name: Camila

Land: Chile

Geburtsjahr: 1996

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil …
die Familie meines Vaters aus Deutschland kommt.

Mein erster Tag in Deutschland war …
sehr spannend. Ich war aber sehr nervös.

Das ist für mich typisch deutsch:
Wurst und Bier.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Die Fußballbegeisterung.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Vielleicht in Plön, in Schleswig-Holstein, denn dort wohnt meine Gastfamilie, bei der ich im Jahr 2014 war.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Wenn „Na!“ statt „Hallo!“ zur Begrüßung gesagt wird. Für mich ist das etwas ungewöhnlich und nicht leicht zu verstehen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Nee“. Das umgangssprachliche Wort für „nein“ klingt lustig für mich.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Alle die Personen, die ich liebe, sollen fröhlich sein.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Mach dir nicht zu viele Gedanken um die Grammatik! Einfach sprechen, du wirst trotzdem verstanden.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Wie genau funktioniert das staatliche Schulsystem in Deutschland? Die Schulen sind sehr gut. Vielleicht könnte das System ja auch in Chile funktionieren.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads