1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

César-Trophäen: Jacques Audiard räumt ab

Als überragender Sieger ging das Drama "Der wilde Schlag meines Herzens" von Jacques Audiard aus dem Rennen um die César-Trophäen hervor. Der Film, der die Geschichte eines skrupellosen Immobilienhändlers erzählt, der zum geläuterten Pianisten wird, erhielt acht Auszeichnungen und ließ damit seine Konkurrenten "Merry Christmas" und "Der kleine Leutnant" weit hinter sich zurück.
Audiards Künstlerthriller erhielt den César unter anderem für den besten französischen Film, die beste Regie, das beste Drehbuch und die beste Filmmusik. Die Musik von Alexandre Desplat wurde bereits auf der diesjährigen Berlinale ausgezeichnet. Der Preis für den besten ausländischen Film ging an Clint Eastwoods Boxer-Melodram "Million Dollar Baby". Der Filmpreis César gilt als Gegenstück zum amerikanischen Oscar.

  • Datum 26.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82dN
  • Datum 26.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/82dN