1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kulinarische Weltreise durch Berlin

Buzara, Montenegro

Vladimir Kosic bietet jeden Tag eine wechselnde Fischkarte an. Zum Buzara, einem typischen Gericht mit Meeresfrüchten, serviert er gegrilltes Gemüse und Salat. Fast wie im Urlaub an der Adriaküste - mitten in Berlin.

Video ansehen 00:54

Kochvideo, Schritt für Schritt

 

Vladimir Kosic: "Ich habe hier noch einmal neu angefangen"

Dass das Meer in Vladimir Kosics Leben eine herausragende Rolle spielt, ist wenig verwunderlich. Aufgewachsen an der Adriaküste Montenegros, ist es die größte Leidenschaft des Freitauchers, mit einer Harpune auf Fischjagd zu gehen - und seinen Fang später zu grillen.

Vladimir Kosic vom Berliner Restaurant Lesendro (Foto: Lena Ganssmann)

Vladimir Kosic

Nach der Schule zieht es Vladimir Kosic dennoch in die Stadt, und er studiert Betriebswirtschaft in Belgrad. Dort betreibt er viele Jahre eine Bar und ein kleines Fischrestaurant, bis er 2013 der Liebe wegen nach Berlin geht. In der Tasche: die Pläne für ein Restaurant. Noch im selben Jahr eröffnet er in Prenzlauer Berg sein Restaurant Lesendro.

Das Lesendro in Berlin-Prenzlauer Berg

Mit dem Namen für sein Restaurant stellt Vladimir Kosic eine klare Verbindung zu seiner Heimat her, denn Lesendro nennt sich eine alte Festung an der montenegrinischen Küste. Und auch sonst bringt Vladimir Kosic ein bisschen Adriastimmung nach Berlin.

Video ansehen 05:00

50 Küchen, eine Heimat: Montenegro

Buzara

Zutaten für 4 Personen

  • 1200 g Miesmuscheln
  • 400 g Venusmuscheln
  • 8 Riesengarnelen mit Kopf und Schwanz
  • 8 Scampi mit Kopf
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g Cherrytomaten
  • 4 Tomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 EL passierte Tomaten
  • 1 Schuss Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Zwiebeln in Öl anbraten, dann die Muscheln, die Riesengarnelen sowie die Scampi dazugeben und in der Pfanne köcheln lassen. Die Cherrytomaten und Tomaten kleinschneiden und zusammen mit den passierten Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben. Mit Weißwein ablöschen. Zum Schluss den Lauch dazugeben und alles weiterkochen, bis die Muscheln aufgehen. Mit Brot servieren.

Restaurant Lesendro
Knaackstraße 45
10435 Berlin

Tel.: +49 30 28 85 50 03

Lesendro, Homepage des Restaurants

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema