1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Bussi hier, Bussi da: 11 Fakten zum Küssen

Ob Küssen aus Liebe, Freundschaft oder Achtung: Zum Tag des Kusses hier ein paar wissenswerte Fakten zum Knutschen.

1. 6,4 Kalorien verbrennt ein normaler Kuss pro Minute. Demnach hätte das Rekordpaar 24.198,4 Kalorien verbraucht. Ein leidenschaftlicher Kuss verbrennt sogar bis zu 20 Kalorien pro Minute.

2. Die Wissenschaft forscht auch zum Thema Küssen - Philematologie nennt sich dieses Fachgebiet. Forscher haben zum Beispiel herausgefunden, dass zwei Drittel aller Menschen ihren Kopf beim Küssen nach rechts neigen.

3. Ein durchschnittlicher Kuss dauert heute mehr 12 Sekunden. In den 1980er Jahren mussten Paare schon früher Luft holen. Damals lag die durchschnittliche Kusslänge bei nur 5,5 Sekunden.

4. Ärzte sind vom Küssen begeistert, denn es stärkt unser Immunsystem und lässt uns langsamer altern. Zudem erhöht schon der Gedanke ans Knutschen den Speichelfluss und löst schädlichen Zahnbelag.

5. Auch für den Straßenverkehr ist Rumknutschen gut. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die frisch geküsst ins Auto steigen, weniger aggressiv fahren und weniger Unfälle verursachen. Während des Fahrens aber bitte auf die Straße konzentrieren!

6. Beim Knutschen werden über 100 Milliarden Nervenzellen angeregt. Dabei jagen Glückshormone und Adrenalin durch unseren Körper und lassen unser Herz schneller schlagen. Blutdruck und Körpertemperatur steigen an.

7. Beim Küssen tauschen wir eine Menge mit dem Partner aus: 60 Milligramm Wasser, 0,5 Milligramm Eiweiß, 0,15 Milligramm Drüsensekret, 0,4 Milligramm Salz und bis zu 22.000 Bakterien.

8. Küssen ist eine zärtliche Geste, die wir uns nicht angewöhnt haben - wir haben sie im Instinkt. Genau wie etwa Orang-Utans oder andere Primaten. Dasselbe drücken Gänse durch Schnäbeln aus - oder Elefanten, indem sie sich gegenseitig den Rüssel ins Maul stecken.

9. In 90 Prozent aller Länder wird geknutscht. Wie und warum, das ist in jedem Land verschieden: Die Franzosen drücken einem gerne zur Begrüßung drei Schmatzer auf die Wange. In Japan wird sich nur geküsst, wenn beide Beteiligten Sex wollen.

10. Nicht überall sind Küsse gern gesehen. Sonntags ist es in Michigan und Connecticut zum Beispiel verboten, Frauen in der Öffentlichkeit zu küssen. Das mit dem Tag des Herrn wird in den US-Bundesstaaten wohl sehr eng gesehen. In der U-Bahn in der türkischen Hauptstadt Ankara sollen sich die Passagiere an "moralische Regeln" halten. Ein Paar wurde ermahnt, weil die Überwachungskameras es beim Küssen in der U-Bahn-Station erspäht hatten.

11. Auf der Kussmuffel-Hitliste steht Deutschland mit durchschnittlich vier Küssen pro Mensch und Tag auf dem zweiten Platz hinter Schweden. Die Franzosen und Italiener hingegen küssen wie verrückt, durchschnittlich sieben Mal täglich.

 

Die Redaktion empfiehlt