1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bundestag würdigt Astrid Lindgren

Die Bundestags-Kinderkommission hat das Lebenswerk der am Montag gestorbenen Kinderbuch-Autorin Astrid Lindgren gewürdigt. Die Figuren der schwedischen Schriftstellerin würden Kinder noch lange begeistern, erklärte die Vorsitzende der Kommission, Rosel Neuhäuser (PDS), am Donnerstag (31.01.2002) in Berlin. Die Werke Lindgrens hätten Heranwachsenden Themen wie Freundschaft, Einsamkeit, Trauer, Freude und Leid nahe gebracht.

Unterdessen schlug das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vor, Lindgren posthum den Friedensnobelpreis zu verleihen. Damit solle das einzigartige kinderpolitische Engagement der Autorin gewürdigt werden, betonte DKHW-Präsident Thomas Krüger in Berlin. Sie sei lebenslang eine starke Stimme für die Rechte der Kinder gewesen. Das DKHW folgte damit einem Vorschlag des schwedischen Politikwissenschaftlers Ulf Bjereld.

WWW-Links

  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mDC
  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mDC