1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bundesregierung sieht realistische Chancen für Berliner Schloss

Es bleibe bei den bisher veranschlagten etwa 670 Millionen Euro Gesamtkosten, teilte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Die Linke mit. Sie bezieht sich dabei auf eine weitere "immobilienökonomische Machbarkeitsstudie" einer Firma zu dem Projekt. Diese bestätige die von der Arbeitsgruppe Schlossareal veranschlagten Gesamtbaukosten und erkläre sie für realistisch.

Zuvor soll die Ruine des Palastes der Republik abgerissen werden, womit laut Berliner Bauverwaltung Anfang nächsten Jahres begonnen wird. Dann soll auf dem historischen Grundriss die Schlossfassade wieder errichtet werden. An einen kompletten Nachbau auch des Inneren des einstigen Hohenzollernsitzes ist aber nicht gedacht. Das neue Ensemble soll Humboldt-Forum heißen.

  • Datum 25.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7WS6
  • Datum 25.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7WS6