1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesregierung reduziert Wachstumsprognose

Die Bundesregierung hat ihre Konjunkturprognose wie erwartet nach unten korrigiert. Für dieses Jahr werde eine Stagnation der Wirtschaftsleistung und für kommendes Jahr eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts zwischen 1,5 und 2,0 Prozent erwartet, teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit. Die Bundesregierung folgt damit im Grundsatz der Prognose der sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die am Dienstag ihr Herbstgutachten vorgelegt hatten.

  • Datum 23.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4FMV
  • Datum 23.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4FMV