1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundeskartellamt zieht positive Bilanz

Dem Bundeskartellamt habe im ablaufenden Jahr in einigen Fällen die neue Kronzeugenregelung geholfen, sagte Behördenpräsident Ulf Böge am Donnerstag in Bonn. Es seien zwölf nationale Durchsuchungen bei insgesamt 170 Firmen und Privatwohnungen aus unterschiedlichen Branchen wegen des Verdachts auf illegale Kartellabsprachen durchgeführt worden. Das Amt habe in diesem Jahr 78 Kartellvorgänge bearbeitet nach 60 Fällen 2001. Von den Durchsuchungen betroffen waren unter anderem die Transportbeton- und Zementbranche, der Papiergroßhandel sowie Möbelspeditionen und Industrieversicherer. 2003 soll die Kartellbekämpfung noch intensiviert werden.

  • Datum 19.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/30lR
  • Datum 19.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/30lR