1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bundeskanzler Schröder trifft sich mit Schriftstellern

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat eine Reihe von
Schriftstellern für den 10. November zu einem Abendessen und einem Gedankenaustausch eingeladen. Zum Teilnehmerkreis des als privat bezeichneten Treffens gehören nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" Martin Walser, Walter Jens, Günter Grass, Christa Wolf, Stefan Heym, Volker Braun, Siegfried Lenz, der Philosoph Peter Sloterdijk sowie die Regisseure Volker Schlöndorff und Jürgen Flimm.

Im Vordergrund der Gespräche dürften die deutsche Beteiligung am Einsatz der USA in Afghanistan und die verschärften Sicherheitsgesetze in Deutschland stehen. In Schröders Einladung hieß es nach Zeitungsangaben: "Nach dem 11. September hat sich vieles verändert. Neue Fragen sind uns gestellt. Fragen, die sich an Intellektuelle wie an Politiker richten."

Schröder knüpft mit der Einladung an frühere Traditionen des Bundeskanzlers Willy Brandt an, der Anfang der 70er Jahre Schriftsteller und andere Intellektuelle für seine Politik gewinnen konnte und gezielt ihren Rat suchte.

  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Lyw
  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Lyw