1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundeskabinett verabschiedet Investitionsförderungs- und -schutzverträge mit Ägypten, Yemen, Afghanistan und Timor-Leste

Die Verträge schaffen günstige Rahmenbedingungen für deutsche Investoren in diesen Ländern und diesen dem Ziel, die jeweiligen bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu verstärken. Die Verträge, die auf Gegenseitigkeit beruhen, vermitteln Investoren einen umfassenden Rechtsschutz. Darüber hinaus ermöglichen die Verträge, Bundesgarantien für Auslandsinvestitionen für deutsche Investoren in den betreffenden Ländern zu gewähren.
  • Datum 27.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8rPm
  • Datum 27.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8rPm