1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesgerichtshof untersagt Aktienoptionen für Aufsichtsräte

An Aufsichtsräte dürfen keine Aktienoptionen des Unternehmens vergeben werden, das sie überwachen sollen. Dies stellte der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil. Die Richter hätten sich aber darauf berufen, dass der Gesetzgeber die Vergabe von Aktienoptionen bewusst auf die Arbeitnehmer und Manager einer Aktiengesellschaft beschränkt habe, sagte ein Sprecher des Gerichts am Freitag in Karlsruhe. Die Richter hätten klar gestellt, dass die Aufsichtsräte wegen möglicher Interessenkonflikte im Gesetz ausdrücklich nicht erwähnt worden seien. Der Fall wurde anhand einer Klage der Kleinaktionärsvereinigung DSW gegen den Mobilfunkanbieter Mobilcom entschieden. Das Urteil liegt noch nicht schriftlich vor.

  • Datum 20.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4hJa
  • Datum 20.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4hJa