1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesbank verkauft nur wenig Gold

Die Bundesbank wird ihre Option auf Goldverkäufe im ersten Jahr des laufenden Goldabkommens europäischer Zentralbanken nicht vollständig nutzen. Von den 120 Tonnen Gold, die die Bundesbank rein rechnerisch im ersten Jahr des fünfjährigen Abkommens verkaufen könnte, sollen nur acht Tonnen dem Bundesfinanzministerium zur Produktion von Goldmünzen veräußert werden. 'Weitere Verkäufe im Rahmen des ersten Jahreskontingents des Goldabkommens werden nicht getätigt', teilte die Bundesbank am Montag in Frankfurt weiter mit. Die verbleibende Verkaufsoption, die die Bundesbank jedoch nicht beziffert, werde von anderen Notenbanken des Eurosystems übernommen.

  • Datum 20.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/614t
  • Datum 20.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/614t