1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesbank rügt Kreditinstitute wegen Kartenpanne

Die Bundesbank hat der Kreditwirtschaft Versäumnisse im Umgang mit den massiven Schwierigkeiten bei EC- und Kreditkarten vorgeworfen. Die Branche müsse ihre Informationspolitik verbessern, sagte Vorstandsmitglied Hans Georg Fabritius dem Handelsblatt. "Zudem sind Maßnahmen zu ergreifen, die sicherstellen, dass ein Problem dieser Größenordnung künftig nicht mehr auftreten kann." Von der Panne sind rund 30 Millionen Kredit- und EC-Karten betroffen. Die falsch programmierten Chips sollen mit einem Software-Update repariert werden. Auch ein Austausch der Karten wird geprüft. Der Chip-Hersteller Gemalto übernahm die Verantwortung für die Panne. Der wirtschaftliche Schaden ist noch nicht abzuschätzen.