1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesbank hält angeblich Regierungsprognose für zu hoch

Das Wirtschaftswachstum in Deutschland droht angeblich nach Einschätzung der Bundesbank im kommenden Jahr hinter der Prognose der Regierung zurückzubleiben. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" geht die Bundesbank davon aus, dass das Wachstum 2005 bei rund 1,5 Prozent liegen werde. Damit bliebe das Wachstum unter jenen 1,7 bis 1,8 Prozent, die Wirtschaftsminister Wolfgang Clement nach Informationen der Zeitung am kommenden Montag als neue Regierungsprognose nennen will.
  • Datum 22.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5kIo
  • Datum 22.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5kIo