1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bundesbürger täglich fast eineinhalb Stunden unterwegs

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, sind die Menschen in Deutschland täglich 81 Minuten mobil, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto, oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Das wichtigste Fortbewegungsmittel ist demnach das private Auto oder Motorrad. Busse und Bahnen werden dagegen nur von 15 Prozent genutzt, Fahrräder nur von 11 Prozent.

Basis der Zahlen ist die so genannte Zeitbudget-Erhebung von 2001/2002. Immerhin ein Drittel der Bevölkerung ab zehn Jahren machte sich demnach wenigstens einmal am Tag zu Fuß auf den Weg, Frauen etwas häufiger als Männer. Als Hauptgrund, das Haus zu verlassen, wurden mit 46 Prozent Erledigungen für Haushalt und Familie genannt. Erwerbstätigkeit, etwa das Pendeln zur Arbeit, spielte dagegen mit 27 Prozent eine geringere Rolle.

  • Datum 21.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5b9m
  • Datum 21.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5b9m