1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bullshit!

Mit einer Ausstellung unter dem Titel "Bullshit!" würdigt das ostfriesische Landwirtschaftsmuseum Krummhörn-Campen den Kuhfladen. Bereits seit zehn Jahren verwendet der Künstler Bernd Eilts die tierischen Exkremente als Arbeitsmaterial. Nun sind die Exponate des 42-Jährigen erstmals in Deutschland zu sehen. Sie werden bis 22. September im Kuh- und Pferdestall des als Museum dienenden Hofes Heikens in Campen gezeigt. Unter den Plastiken und Wandobjekten aus den tierischen Hinterlassenschaften befinden sich Wand-, Armband- und Taschenuhren, die vom Deutschen Patentamt in München unter Designschutz gestellt wurden. Film- und Klanginstallationen, eine Geruchsschleuse und ein Feuchtraum mit frischen Fladen komplettieren die Schau. An einer Plastikkuh können die Besucher den Weg von der Fütterung bis zum Kuhfladen nachvollziehen.