Buffon verkündet Abschied von Juventus Turin | Sport-News | DW | 17.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball international

Buffon verkündet Abschied von Juventus Turin

Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon steht am Samstag zum letzten Mal für Juventus Turin zwischen den Pfosten. Aus seiner beruflichen Zukunft macht der 40-Jährige noch ein Geheimnis.

Nach 17 Jahren im Tor von Juventus Turin verlässt Italiens Fußball-Star Gianluigi Buffon den Club am Saisonende. Er werde am Samstag gegen Hellas Verona seine letzte Partie für Juve spielen, sagte der 40 Jahre alte Torhüter und Kapitän des italienischen Rekordmeisters auf einer Pressekonferenz in Turin: "Es ist der richtige Zeitpunkt. Ich hatte immer befürchtet, das Ende meiner langen Reise bei Juventus zu verkünden, nachdem mein Zenit überschritten ist. Doch das ist nicht der Fall". Seine Zukunft ließ er offen und schloss nicht aus, bei einem anderen Verein weiterzuspielen. Er habe "reizvolle Angebote" bekommen, sei es auf dem Spielfeld als auch abseits, sagte Buffon. Sechs Monate "Sabbatical", so der Weltmeister von 2006, würden ihm aber nicht schaden.

Neunmal Meister, fünf WM-Turniere

Buffon wurde mit Juve neunmal italienischer Meister und nahm mit der Nationalmannschaft an fünf Weltmeisterschaften teil. Nachdem sich Italien im Play-Off-Duell mit Schweden (0:1, 0:0) nicht für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) hatte qualifizieren können, war Buffon aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Allerdings war er anschließend bei Freundschaftsspielen wieder für Italien aufgelaufen.

sn/sw (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema