1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

60 Jahre Goethe-Institut

Buenos Aires: Parallele Welten mit Goethe

Zwischen Fiktion und Wirklichkeit: Mit Goethe-Mitarbeitern als Statisten wird in Buenos Aires ein Roman verfilmt. Und im "echten" Institut lässt ein Theatermacher die Zuschauer eintauchen in Argentiniens Vergangenheit.

Daniel Kehlmann karikierte in seinem Roman "Ruhm" das Goethe-Universum hier als Ansammlung von saturierten Beamten. Nun wird sein Buch in Buenos Aires verfilmt - und zwar mit Goethe-Mitarbeitern als Statisten. Im "echten" Goethe-Institut ist derweil der Theatermacher Stefan Kaegi mit "Ciudades Paralelas - Parallele Städte" zu Gast und lässt die Zuschauer eintauchen in Argentiniens Vergangenheit - für das Goethe-Institut schon seit Jahrzehnten ein Thema.

Audio und Video zum Thema