1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Buchtipp: "Lexikon des Internationalen Films - Filmjahr 2009"

Mann mit gezogener Pistole auf einer Straße zwischen parkenden Autos - Szene aus The International (Sony Pictures Home Entertainment)

Natürlich ist "Das weisse Band" der Film des Jahres 2009 - zumindest aus europäischer und deutscher Sicht, und so stößt man bei der Lektüre des neuen Jahrbuches auch ständig auf Michael Hanekes vielfach ausgezeichnetes Historiendrama. Doch die Herausgeber des "Lexikons des Internationalen Films" haben sich bei der Auswahl ihres Coverbildes dann doch für Tom Tykwers eleganten Thriller "The International" entschieden. Als Schwerpunkt, der mit einer Textsammlung die alljährlichen Standardrubriken (Liste aller Filme des Jahres, DVD-Liste) ergänzt, hat man sich diesmal für ein Insiderthema entschieden. Aber schließlich richtet sich das Lexikon ja in erster Linie auch an ein solches Fachpublikum. Es geht dabei vordergründig um die ökonomische Situation der Filmjournalisten, doch der Streit, der zwischen Zeitungs- und Onlinekritikern seit einiger Zeit schwelt, steht für mehr. Schreiben in Zeiten einer sich rasant verändernden Medienlandschaft - das betrifft viel mehr Menschen als nur Cinephile! Journalisten und Leser aller Couleur.

"Lexikon des Internationalen Films - Filmjahr 2009", Das komplette Angebot in Kino, Fernsehen und auf DVD, herausgegeben von der Zeitschrift Film-Dienst und der Katholischen Filmkommission für Deutschland, Schüren Verlag 2010, 640 Seiten, 22,90 Euro, ISBN 978-3-89472-559-4.

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.