1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Buchmesse-Preise verliehen

Der Preis der Leipziger Buchmesse geht an Ilija Trojanow (Belletristik), Franz Schuh (Sachbuch/Essayistik) und Ragni Maria Gschwend (Übersetzung). Die mit je 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Donnerstag (16.3.2006) zum zweiten Mal vergeben.

Trojanow erhielt sie für seinen Roman "Der Weltensammler", Schuh für seine Aufzeichnungen "Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche" und Gschwend für die Übersetzung von Antonio Morescos Roman "Aufbrüche". In jeder Kategorie gab es fünf Nominierungen. Die Verlage reichten insgesamt 733 Titel ein.

  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87eK
  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87eK