1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Buch-Wissen ist uncool

Britische Kinder wissen nach einer neuen Studie mehr über das Internet als über Bücher. Wie die Tageszeitung "The Guardian" am Donnerstag berichtete, wussten 60 Prozent von tausend befragten sieben- bis 16-jährigen Schülern, was eine 'Homepage' ist. Nur neun Prozent konnten dagegen etwas mit dem Begriff 'Vorwort' anfangen. Während 57 Prozent wussten, dass eine 'Festplatte' Teil des Computers ist, konnten nur 38 Prozent das Wort 'gebunden' einem Buch zuordnen. Sieben von zehn Kindern wussten aber, dass 'www' für 'World Wide Web' steht.

Die Studie zeigt zudem, dass Kinder und Jugendliche das Internet regelmäßig für ihre Hausaufgaben benutzen. 75 Prozent gehen online, um sich Informationen für Referate oder Projekte zu beschaffen. Mehr als die Hälfte gab an, das Arbeiten im Internet habe ihre Schulnoten verbessert. 25 Prozent sahen das Internet als erste Anlaufstelle an, wenn sie bei ihren Hausaufgaben Hilfe brauchen.

  • Datum 03.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iep
  • Datum 03.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iep