1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reis und Nudeln

Bucatini con le sarde - Nudeln mit Sardinen und Fenchel

Die Antica Focacceria S. Francesco in Palermo besteht seit 1834 und ist damit das älteste Restaurant Europas. Chefkoch Vincenzo Continello bereitet für euromaxx eine palermitanische Spezialität zu: Pasta con le sarde.

default

Bucatini con le sarde - Nudeln mit Sardinen und Fenchel

Zutaten:
4 Sardinen
Ein Bund Wilder Fenchel (ersatzweise 50 g Fenchelsamen)
Salz
1 kleine Zwiebel
100 ml Olivenöl
1 paar Fäden Safran
Pfeffer
2-4 Sardellenfilets, je nach Geschmack
2 EL Sultaninen
1 Glas Weißwein
1 EL Pinienkerne
4 EL geröstete Mandeln
400 g Bucatini, ersatzweise Spagghetti

29062006 emx a la carte.jpg

Chefkoch Vincenzo Continello

Vorbereitung:
Die Sardinen unter fließendem Wasser säubern und filetieren. Den
Fenchel putzen und nur die grünen Blätter verwenden. Die grünen
Blätter gut waschen, grob hacken und in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Das Kochwasser aufheben. Die Sultaninen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Sardellenfilets in reichlich Wasser entsalzen.

Zubereitung:
Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit der Hälfte des
Olivenöls glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, aufkochen
lassen. Den Safran einrühren. Wenn die Flüssigkeit verdunstet ist,
das restliche Öl in die Pfanne geben und die Masse glatt rühren. Die
Pinienkerne und die ausgedrückten Sultaninen dazugeben. Das Ganze kurz anbraten und dann die Sardinen hinzufügen. Die Hitze reduzieren.

Nach zirka 10 Minuten den Fenchel (oder ersatzweise die
Fenchelsamen), Salz und Pfeffer hinzufügen. Bei mäßiger Hitze unter Rühren 5 Minuten weiter dünsten. Die Sardellen dazugeben.

Die Nudeln währenddessen im Kochwasser des Fenchels al dente kochen. Die Nudeln in die Pfanne mit der Sauce geben, die gerösteten Mandeln untermischen. Sofort servieren.

Guten Appetit.

  • Datum 30.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hP4
  • Datum 30.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hP4