1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt in Frankreich um 0,5 Prozent gestiegen

Das Bruttoinlandsprodukt in Frankreich ist im dritten Quartal 2001 um 0,5 Prozent im Vergleich mit dem zweiten Quartal gestiegen.

Das Bruttoinlandsprodukt in Frankreich ist im dritten Quartal 2001 um 0,5 Prozent im Vergleich mit dem zweiten Quartal gestiegen. Dies teilte die Statistikbehörde INSEE am Freitag in Paris mit. Nach den endgültigen Zahlen nahm das BIP im zweiten Quartal nur um 0,2 statt der zunächst errechneten 0,3 Prozent zu. Der Konsum der privaten Haushalte unterstützt das Wachstum deutlich. Er stieg im dritten Quartal um 1,2 Prozent (im zweiten Quartal 2001: 0,3 Prozent) an. Exporte und Importe nahmen um jeweils 1,5 Prozent ab.