1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Brummi-Streik legt Griechenland lahm

Lange Schlangen von Autos bilden sich vor Tankstellen in Athen.

Vor den wenigen Tankstellen, die noch Benzin und Diesel verkaufen, bilden sich lange Schlangen. Die griechische Regierung will die Fahrer von Tanklastwagen per Notverordnung zwingen, ihren Streik zu beenden. Seit Sonntag werden Tankstellen in Griechenland nicht mehr mit Treibstoff beliefert. Auch Touristen konnten ihre Mietwagen nicht mehr betanken. Fähren stellen teilweise ihren Betrieb ein. Tourismusverbände warnen vor einem Kollaps der Reisebranche. Vom Streik sind auch Transporte von Lebensmitteln und Medikamenten betroffen. Die LKW-Fahrer wehren sich gegen eine Liberalisierung ihrer strikten Berufsordnung. Die Reform ist ein kleiner Teil des Rettungspakets, das Griechenland mit dem Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Union ausgehandelt hat. (ri/afp)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema