1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Britischer Bahnvierer holt souverän Gold

Ed Clancy, Paul Manning, Geraint Thomas und Bradley Wiggins besiegten in der Weltrekord-Zeit von 3:53,314 Minuten den Vierer Dänemarks (4:00,040). Bronze ging an die Auswahl Neuseelands (3:57,776), die im kleinen Finale gegen Australien (3:59,006) die Oberhand behielt. Die Briten hatten bereits in der ersten Runde für einen Weltrekord gesorgt. Deutschland hatte in Peking erstmals seit 1952 keinen Vierer in der Mannschaftsverfolgung am Start.