1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Britische Wirtschaft wächst wie seit langem nicht mehr

Die britische Wirtschaft ist Ende 2006 so stark gewachsen wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. Der Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) beschleunigte sich im Schlussquartal auf 0,8 Prozent von 0,7 Prozent im vorangegangenen Vierteljahr, wie das Nationale Statistikinstitut am Mittwoch in London mitteilte. Dies ist der höchste Wert seit dem zweiten Quartal 2004. Im Vergleich zum Vorjahr legte die Wirtschaft um 3,0 Prozent zu. Beide Wachstumszahlen übertrafen knapp die Analystenerwartungen. Hauptwachstumsmotor in Großbritannien ist der Dienstleistungssektor und hier insbesondere die Hotelbranche. Im Gesamtjahr 2006 wuchs das BIP wie von der Labour-Regierung erwartet um 2,7 Prozent nach 1,9 Prozent ein Jahr zuvor. Zum Vergleich: Die deutsche Wirtschaft wuchs 2006 um 2,5 Prozent.

  • Datum 24.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9l5n
  • Datum 24.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9l5n