1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Britische Prinzessin muss vor Gericht

Die britische Prinzessin Anne und ihr Ehemann müssen
vor Gericht erscheinen, weil ihr Bull-Terrier einen Spaziergänger angriff. Ein Sprecher des Buckingham-Palastes erklärte, das königliche Paar sei für den 9. Oktober vorgeladen worden. Zeitungsberichten zufolge hatte der Hund eine Person durch Bisse leicht verletzt.

Die "Mail On Sunday" berichtete, der Vorfall habe sich im Juli im Windsor Great Park ereignet, etwa 30 Kilometer westlich von London. Der Hund sei ohne Leine gelaufen und habe einen Mann und eine Frau angegriffen. Der Prinzessin und ihrem Ehemann Tim Laurence droht eine Geldstrafe bis zu 5.000 Pfund oder eine Haftstrafe. Außerdem könnte das Gericht dem Paar verbieten, Hunde zu halten.

  • Datum 29.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i1N
  • Datum 29.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i1N