1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Brennan vor Bestätigung als neuer CIA-Chef

Die endgültige Billigung durch den Senat scheint nur noch eine Formsache: Präsident Obama könnte noch in dieser Woche seinen Favoriten John Brennan als neuen Chef des CIA durchsetzen.

Besonders der jüngst aufgeflammte Streit über das Drohnen-Programm hatte seine Kandidatur belastet: Jetzt sprach sich aber der Geheimdienstausschuss des Washingtoner Senats klar mit zwölf zu drei Stimmen für John Brennan als neuen Direktor des Auslandsgeheimdiensts CIA aus. Brennan gilt als strategischer Kopf hinter dem Drohnen-Einsatz und wichtiger Berater des Präsidenten im Anti-Terror-Kampf. 

Der Ausschuss stimmte seiner Nominierung erst zu, nachdem das Weiße Haus zusätzliche geheime Dokumente zum Drohnen-Einsatz gegen die Al Kaida in Pakistan und im Jemen freigegeben hatte. Aktivisten hatten im Februar Brennans Anhörung durch Proteste gestört.    

Spitzen von Pentagon und CIA besetzt

Noch in dieser Woche könnte der Senat im Plenum endgültig grünes Licht geben. Dann hätte Präsident Barack Obama nach Verteidigungsminister Chuck Hagel den zweiten wichtigen Posten für die nationale Sicherheit nach einem schwierigen Bestätigungsverfahren besetzt.

Obama hatte den 57-jährigen Brennan Anfang des Jahres als Nachfolger von David Petraeus vorgeschlagen, der im November wegen einer außerehelichen Beziehung mit seiner Biografin von der CIA-Spitze zurückgetreten war.         

SC/GD (AP, afp, dpa)