1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bremsspuren bei Volkswagen

Europas größter Autohersteller Volkswagen hat 2003 angesichts der weltweit schwachen Konjunktur einen schlechten Start erwischt. VW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder nannte am Donnnerstag anlässlich der Hauptversammlung in Hamburg hohe Kosten für neue Modellvarianten sowie negative Wechselkurseffekte vor als Gründe. Konkrete Zahlen dazu nannte er nicht. Diese will der Konzern erst Anfang Mai bekannt geben. Gleichzeitig bekräftigte der VW-Chef aber erneut das Absatzziel von über fünf Millionen Fahrzeugen für 2003, das vor allem wegen des boomenden Marktes in China erreicht werden sollte.

  • Datum 24.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3YY6
  • Datum 24.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3YY6