1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandtour

Braunschweiger Land – vom Dom bis zur Autostadt

Das Braunschweiger Land bildete das Kernland des ehemaligen Herzogtums Braunschweig. Neben mittelalterlichen Bauten finden sich hier einzigartige Bibliotheken, moderne Kunstmuseen und Produktionsstätten von Weltruf.

Braunschweig

Braunschweig

Eine frühe Blüte erlebte Braunschweig als Residenzstadt Heinrich des Löwen im 12. Jahrhundert. Der Herzog von Sachsen und Bayern erneuerte die Burg Dankwarderode und errichtete den Braunschweiger Dom. Bis heute sind die Bauwerke Wahrzeichen der Stadt.

Ebenso geschichtsträchtig ist Wolfenbüttel. In der wegen ihrer Mittelaltersammlung weltberühmten Herzog August Bibliothek kann man das reich verzierte Evangeliar Heinrichs des Löwen besichtigen. Hier verfasste auch Gotthold Ephraim Lessing  sein Drama „Nathan der Weise“.

Wolfsburg nimmt den Reisenden dann mit in die Moderne. 1938 für die Arbeiter des Volkswagenwerkes gegründet, dreht sich auch heute noch alles um das Auto - zu erleben in der Autostadt. Seit der Eröffnung im Jahr 2000 zählte der Erlebnispark über 20 Millionen Besucher.

Video ansehen 04:36

Braunschweiger Land im Video

Audio und Video zum Thema