1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Braunschweig weiter vorne

Hertha BSC hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren: 2:1 gegen Regensburg. Braunschweig feierte beim 2:1 gegen Paderborn im dritten Spiel den dritten Sieg. Aufsteiger Sandhausen besiegte Union Berlin 2:0.

Eintracht Braunschweig bezwang im Spitzenspiel des dritten Spieltages den SC Paderborn 2:1 (0:1) und bleibt damit mit der Optimalausbeute von neun Punkten

Spitzenreiter. Hertha BSC konnte nach zwei Punktspielen ohne Sieg und dem Erstrundenaus im DFB-Pokal beim Viertligisten Viktoria Worms endlich ein Erfolgserlebnis feiern. Der Bundesliga-Absteiger besiegte die Aufsteiger von Jahn Regensburg 2:1 (2:0). Neuling Sandhausen freute sich über ein 2:0 (1:0) gegen Union Berlin.

Partie gedreht

Paderborns Torjäger Deniz Yilmaz hatte Braunschweig in der 34. Minute mit seinem dritten Saisontreffer das erste Gegentor in dieser Saison zugefügt, nach der Pause drehten die Gastgeber aber die Partie und kamen durch einen Doppelschlag von Deniz Dogan (62.) und Dennis Kruppke (67.) zum letztlich verdienten Sieg.

In Berlin brachten Sami Allagui (41.) und Sandro Wagner (43.) die Gastgeber mit 2:0 in Führung, Francky Sembolo (57.) sorgte mit dem Anschlusstreffer noch einmal für Spannung.

Nach zwei Unentschieden zum Saisonauftakt gelang Sandhausen der erste Sieg, durch den sich der Aufsteiger zumindest bis Samstag auf den zweiten Platz verbesserte. Kapitän Frank Löning (42.) und Jan Fießer (71.) erzielten die Tore für die Gastgeber.