1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Braunschweig weiter punktlos

Frankfurt schießt sich aus der Krise. Braunschweig kassiert die dritte Niederlage im dritten Spiel. Daran können auch zwei Hoffnungsträger nichts ausrichten. Lange Gesichter gibt es auch beim VfB Stuttgart.

Fußball, Bundesliga, 3. Spieltag: Eintracht Braunschweig - Eintracht Frankfurt am 25.08.2013 im Eintracht Stadion in Braunschweig (Niedersachsen). Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht (r) sitz während des Spiels auf der Bank im Stadion. Foto: Peter Steffen/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Eintracht Braunschweig - Eintracht Frankfurt

Er war mit 19 Toren in der abgelaufenen Saison der Aufstiegsheld der Braunschweiger, nun will er auch in der Bundesliga auf Torejagd gehen: Domi Kumbela. Doch bislang gelang ihm das noch nicht. Nach vier Monaten Verletzungspause wurde der gefeierte Publikumsliebling am 3. Spieltag für 20 Minuten eingewechselt und gab damit sein Bundesligadebüt. Allerdings konnte der Torjäger nichts mehr ausrichten. Die Eintracht musste sich dieses Mal vor eigenem Publikum Eintracht Frankfurt mit 0:2 geschlagen geben. 0:2 hatte es auch gestanden, als Kumbela endlich in die Partie kam. Dem 29-Jährigen war zu diesem Zeitpunkt die Enttäuschung über das Zwischenergebnis deutlich anzusehen. "Für mich war es wichtig, dass ich wieder gespielt habe. Ich hoffe, dass es in den nächsten Spielen besser wird und dass wir punkten."

"Viel Angst, keine Courage"

Auch Rückkehrer Karim Bellarabi saß zunächst nur auf der Bank und wurde erst in der zweiten Hälfte eingewechselt. Es war ein weiterer Rückschlag für das Team von Trainer Torsten Lieberknecht, das auf den letzten Platz abrutschte und dennoch bis zum Schluss von den noch aufstiegsberauschten Fans unterstützt wurde. "Die Niederlage tut uns sehr weh, weil sie hoch verdient war", resümierte Lieberknecht. "Ich habe viel Angst bemerkt, keine Courage."

Der Braunschweiger Domi Kumbela (l) und Frankfurts Bamba Anderson kämpfen um den Ball. (Foto: Peter Steffen/dpa)

Domi Kumbela (l.) gab nach vier Monaten Verletzungspause sein Comeback bei Eintracht Braunschweig

Auch die Eintracht war bisher ohne Punkterfolg geblieben und hatte sich mit einem anderen Aufsteiger, Hertha BSC, beim 1:6 zum Liga-Auftakt mehr als schwer getan. Mit dem Auswärtserfolg in Braunschweig haben die Frankfurter das Ruder herumgerissen und einen großen Satz ins Tabellen-Mittelfeld gemacht. Trainer Armin Veh blickte entsprechend erleichtert drein. Alexander Meier (52. Minute) und zehn Minuten später Stefan Aigner sorgten mit ihren Toren nach individuellen Fehlern der Braunschweiger für den ungefährdeten ersten Saisonsieg.

Auch Stuttgart weiter ohne Punkte

Fußball Bundesliga 3. Spieltag: FC Augsburg - VfB Stuttgart am 25.08.2013 in der SGL-Arena in Augsburg (Bayern). Augsburgs Halil Altintop (r) und Stuttgarts Christian Gentner kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hitziges Schwaben-Duell

Im letzten Spiel des Spieltages gab es eine Überraschung: Der VfB Stuttgart unterlag beim FC Augsburg mit 1:2 (1:2). Halil Altintop (6.) und Jan-Ingwer Callsen-Bracker (36.) sorgten für die 2:0-Führung der Gastgeber. Für den VfB traf Vedad Ibisevic (42.) per Foulelfmeter. In der hitzigen Partie vergaben beide Teams hochkarätige Chancen und zeigten Nerven. Nach dem Schlusspfiff sanken die Stuttgarter enttäuscht zu Boden: Wie Braunschweig steckten sie im dritten Spiel die dritte Pleite ein.

Stuttgart rutscht nach der 1:2-Pleite in der Europa-League-Qualifikation bei HNK Rijeka immer tiefer in die Krise. Zu allem Überfluss flog auch noch Ibrahima Traore in der 70. Minuten mit einer umstrittenen Roten Karte vom Feld - es war der insgesamt achte Platzverweis an diesem Spieltag.

Alle Ergebnisse in der Fußball-Bundesliga und die Tabelle finden Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links