1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bratwurst mit Jogurt

Fleischermeister Dirk Klotsche aus dem sächsischen Radeburg hat eine mit Joghurt verarbeitete Bratwurst erfunden. Wie er mitteilte, hat die neuartige Wurst nur noch einen Fettanteil von 7 Prozent; üblich sei bis zu 29 Prozent. Die Wurst sei gegenüber herkömmlichen Produkten etwas fester und werde beim Braten oder Grillen schneller braun. Deshalb müsse sie mit geringer Hitze gebraten werden.

Eine Bratwurst wird gewöhnlich aus Schweine- oder Rindfleisch hergestellt und enthält neben zahlreichen Gewürzen auch Schweinefett. Das Fett sei herausgenommen und durch Joghurt ersetzt worden, betonte Klotsche. Es sei gelungen, eine feste Masse herzustellen. Im Februar 2005 habe er die Idee dazu gehabt und in zehn Wochen die neue Wurst entwickelt. In Zeiten von Fitness und gesunder Ernährung wollte er etwas Neues machen, sagte Klotsche. Jetzt werde er die neue Joghurt-Wurst als Patent anmelden.

  • Datum 10.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6l2u
  • Datum 10.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6l2u