1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Brasiliens Kapitän erfolgreich am Knie operiert

Der brasilianische Nationalspieler Cafu ist in seinem Heimatland erfolgreich am linken Knie operiert worden. Die Kniegelenkspiegelung zur Behebung der Meniskus-Verletzung bei dem Kapitän des Weltmeister-Teams ist am Donnerstag (16.2.) in einer Klinik in Rio de Janeiro unter Leitung des Nationalteam-Arztes Jose Luis Runco durchgeführt worden. Der 35 Jahre alte Cafu wird die Klinik am Freitag verlassen können und in einem Monat wieder einsatzbereit sein.

Cafu will bei der WM in Deutschland als erster Spieler überhaupt vier Mal hintereinander in einem WM-Endspiel stehen und zum dritten Mal ein WM-Finale gewinnen. Von den aktuellen Spielern der "Selecao" hat Cafu mit 142 die meisten Länderspiele bestritten. Dahinter folgt Außenverteidiger Roberto Carlos von Real Madrid mit 140 Länderspielen.

  • Datum 16.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7zyq
  • Datum 16.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7zyq