1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Brad Pitt will aus den Schlagzeilen

Brad Pitt würde die Aufmerksamkeit der Medien von seiner Person lieber auf die menschlichen Tragödien in Afrika lenken. "Ich komme nicht aus der Presse raus, und diese Menschen kommen nicht rein", sagte er in der ABC-Sendung "Primetime Live". "Wir haben die Möglichkeit, die Armut in Afrika zu beenden", sagte der Schauspieler. "Was könnte es spannenderes geben? Wir müssen darauf hinarbeiten."

Pitt trat Spekulationen entgegen, seine vierjährige Ehe mit Jennifer Aniston sei wegen einer Affäre mit der Schauspielerin Angelina Jolie in die Brüche gegangen. Dies sei "eine gute Story", belaste ihn aber nicht weiter. Im Umgang mit den Medien habe er es zu einem Zen-Meister gebracht.

  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kCG
  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kCG