1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Brad Pitt hat Hirnhautentzündung

Hollywoodstar Brad Pitt hat es schlimmer erwischt als zunächst angenommen. Er ist nicht an Grippe, sondern einer leichten Form von Hirnhautentzündung erkrankt.

Wegen "grippeähnlicher Symptomen" war der 41-jährige Schauspieler seit Montag (11.7.05) in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt worden. Nach Angaben seiner Sprecherin Cindy Guagenti konnte er die Klinik am Mittwoch wieder verlassen. Nun kuriere er zu Hause die durch Viren ausgelöste Hirnhautentzündung aus. Die typischen Symptome wie Fieber und Kopfschmerzen halten gewöhnlich eine Woche an.

Ob sich Pitt kürzlich bei einer Reise nach Afrika mit dem Virus angesteckt habe, konnte die Sprecherin dem Internetdienst "E!Online" nicht sagen. Der Star war in der vergangenen Woche an der Seite von "Mr. & Mrs. Smith"-Co-Star Angelina Jolie nach Äthiopien gereist. Die Schauspielerin hatte dort ihr zweites Adoptivkind im Empfang genommen. Die gemeinsame Reise lieferte neuen Stoff für Spekulationen über eine Liebesbeziehung der beiden Stars.

Pitt lebt nach über vierjähriger Ehe mit Jennifer Aniston seit März 2005 in Scheidung.

  • Datum 14.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6utq
  • Datum 14.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6utq